Virtuelle Führung durch einen Fachhandelsmarkt
x

Einzelhandel

Virtuelle Führung durch einen Fachhandelsmarkt

Virtuelle Führung durch einen WerkersWelt Standort
Virtuelle Führung durch einen hagebaumarkt
11. - 12.
Oktober
2017
Kundenaugen fesseln!
x

Einzelhandel

 

Kundenaugen fesseln!

Neues Tool für mehr Umsatz: Erstmalig zur PIV 2017 präsentieren wir Ihnen FOTOBODEN™, einen fotorealistisch bedruckbaren Vinylboden, der für AHA-Erlebnisse sorgt und so den Abverkauf steigert. Immer, wenn wir unsere Kunden an einer bestimmten Fläche stoppen wollen, kann er zum Einsatz kommen: Egal, ob die Grillsaison im Markt gestartet werden oder eine Saison-, Aktions- oder Rabattfläche in Szene gesetzt werden soll. FOTOBODEN™ zieht die Aufmerksamkeit des Kunden immer genau auf diesen gewünschten Ort. Der Boden kann mit wenigen Handgriffen verlegt werden: Einfach ausrollen, Ware darauf drapieren, fertig! Zum Reinigen einfach feucht abwischen und nach dem Gebrauch wieder einrollen und einlagern. Sprechen Sie mit dem Fotoboden-Team direkt auf der PIV2017.

Schneller ans Ziel
x

Einzelhandel

NAVIGATION DURCH DEN MARKT

Schneller ans Ziel

Damit Ihre Kunden schneller zum gewünschten Artikel gelangen, können diese zukünftig auf eine Marktnavigation zugreifen. Diese ist Bestandteil der hagebaumarkt-App, steht aber auch online – beispielsweise durch das WLAN in Ihrem Markt – zur Verfügung. Für Sie ergibt sich dadurch eine wertvolle Möglichkeit, Kunden gezielt mit z. B. Marketinginformationen anzusprechen (Location Based Advertising). Zudem lassen sich Laufwege und Besucherströme auf Basis der App-Informationen analysieren, so dass Sortiments- und Promotionflächen zukünftig noch effektiver eingebunden werden können. Mehr dazu erfahren Sie bei der PIV 2017.

Beratung in neuen Dimensionen für die Kundenberatung
x

FACH- UND EINZELHANDEL

VIRTUAL REALITY UND AUGMENTED REALITY IM BAUMARKT

Beratung in neuen Dimensionen für die Kundenberatung

Durch die rasante Weiterentwicklung von Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) bieten sich vielfältige Möglichkeiten zur Kundenberatungen, durch die sich Kaufentscheidungen spürbar verkürzen lassen. So können Konfigurationen im Haus nicht mehr nur fotorealistisch am PC simuliert werden: Mithilfe von 3D-Brillen kann sich der Kunde nun auch »physisch« im Raum bewegen und so die Wirkung von Böden, Wänden, Farben, Tapeten, Putzen, Teppichen, Stoffen u.v.m. erleben. Bei der PIV 2017 in Kassel können Sie sich selbst live ein Bild davon machen, welche faszinierenden Möglichkeiten VR- und AR-Anwendungen bieten.

Weniger Kosten – höhere Zufriedenheit
x

Einzelhandel

ELECTRONIC SHELF LABELING TECHNOLOGIE

Weniger Kosten – höhere Zufriedenheit

Mithilfe des Electronic Shelf Labeling (ESL) können Preisinformationen am Regal zukünftig schnell und zuverlässig per App aktualisiert werden. Mit der Anbindung an das ERP-System optimieren Sie damit nicht nur die Prozesse in Ihrem Markt, Sie steigern gleichzeitig auch die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter und Kunden. Und zwar ohne dafür erst eine besondere Infrastruktur schaffen zu müssen. Wie diese Technologie genau funktioniert und wie Sie, Ihre Mitarbeiter und Kunden davon profitieren, erfahren Sie in Kassel bei der Demonstration im hbm 4.0 durch den ESL-Dienstleister Bison Deutschland GmbH und die hagebau EH-Systementwicklung. Wir versprechen Ihnen, Sie werden begeistert sein.

Eine Plattform – viele Anwendungen
x

FACH- UND EINZELHANDEL

KUNDENSERVICE DURCH DATEN VERBESSERN

Eine Plattform – viele Anwendungen

Je besser Sie Ihre Kunden und deren Verhalten kennen, desto besser können Sie Ihren Service ausrichten und letztendlich den Umsatz pro m² steigern. Die Plattform für Sicherheit und Business von NETAVIS unterstützt Sie dabei: mit Kundenfrequenzmessungen, umfassenden Kundensegmentierungen, Auswertung des Kundenverhaltens im Markt u.v.m. Die Daten werden in Key Performance Indikatoren weiterverarbeitet, sodass die wichtigsten Informationen auf einen Blick verfügbar sind. Zudem trägt die Lösungsplattform, die sich mit der vorhandenen IT-Infrastruktur nutzen und modular um zusätzliche Funktionen sowie Filialen erweitern lässt, mit ihrem professionellen Videomanagement auch zur Sicherheit im Markt bei. Eine ausführliche Präsentation dieser Software erhalten Sie natürlich auf der PIV 2017.

Das Schweizer Messer am POS
x

Einzelhandel

NEUE FUNKTIONEN FÜR TOUCH-SCREENS

Das Schweizer Messer am POS

Die bekannten und beliebten Touch-Screens erhalten einen erweiterten Funktionsumfang. Über einen Scanner können Kunden schnell Preise – mit und ohne Partnercard-Rabatt – von Artikeln ermitteln. Über den neuen Tapetenrechner erfahren Kunden nach Eingabe weniger Daten, wie viele Tapeterollen sie benötigen. Sollte weiterer Beratungsbedarf bestehen, können Kunden über den ans POS-Radio gekoppelten Touch-Screen einen Mitarbeiter ausrufen lassen. Details zu diesen und vielen weiteren alten und neuen Funktionen der Touch-Screens erhalten Sie natürlich auch bei der PIV 2017.

Preise – einfach unwiderstehlich.
x

Fachhandel

PREISKOMMUNIKATION

Preise – einfach unwiderstehlich.

Die Preisauszeichnung ist ein wichtiges Kommunikationselement am Point of Sale. Untersuchungen haben ergeben, dass ein einheitliches Layout bei der Gestaltung der Preisschilder sehr wichtig ist, denn dieses erhöht den Wiedererkennungswert und erleichtert dem Kunden die Orientierung. Ebenso wichtig: Gut lesbare Preise sowie gut lesbare knappe, aber äußerst aussagekräftige, Produktinformationen. Wie Sie Ihre Preise von der besten Seite zeigen und Kunden damit zum Kauf motivieren, erfahren Sie in unserem Konzept zur Preiskommunikation, das wir Ihnen auf der PIV 2017 ausführlich vorstellen.

In der Mitte mehr verkaufen!
x

Einzelhandel

NEUES KONZEPT FÜR DEN MITTELGANG

In der Mitte mehr verkaufen!

Um die Flächenproduktivität und Attraktivität der Mittelgänge zu erhöhen und auf diese Weise den Ertrag sowie die Quote an Impulskäufen zu steigern, haben wir ein neues Konzept für den Mittelgang entwickelt. Dank seines modularen Aufbaus kann das Konzept für verschiedene Marktgrößen genutzt werden und wird für alle Konzeptmarktgrößen dokumentiert. Grundlage des neuen Mittelgang-Konzeptes ist die Präsentation von komplementären Impulsartikeln aus verschiedenen Abteilungen, die räumlich zu der jeweiligen Abteilung im Mittelgang in Szene gesetzt werden können. Preiskommunikation und Warenträger werden der aktuellen hagebau CI entsprechen. Davon, wie das neue Mittelgangkonzept wirkt, können Sie sich bald selbst ein Bild machen: bei der Präsentation des neuen Konzepts auf der PIV 2017. Sie dürfen gespannt sein!

Preiswechsel? Aber sicher!
x

Einzelhandel

INTELLIGENTE LÖSUNG FÜR DEN ALLTAG

Preiswechsel? Aber sicher!

Preise oberhalb der Palettenstraße sind ein elementarer Bestandteil unserer Preiskommunikation und entfalten aufgrund der Positionierung und Größe erst ihre volle Wirkung. Leider sind sie für Ihre Mitarbeiter auch schwierig zu wechseln und damit ein echtes Unfallrisiko: Denn bisher wurde für den Preiswechsel eine Leiter benötigt – und allzu oft aus Bequemlichkeit auch einfach auf Paletten oder eilig improvisierte Tritterhöhungen gestiegen. Dank eine geänderten Befestigungsweise der Plakate, die wir gemeinsam mit einem unserer Lieferanten entwickelt haben, gehört dies alles nun der Vergangenheit an. Preise lassen sich nun ganz einfach und sicher mithilfe eines stufenlos ausziehbaren Greifers wechseln. Diese sowie viele weitere innovative Ideen und Ansätze rund um das Thema Unfallschutz, die Sie mit Sicherheit begeistern werden, stellen wir auf der PIV 2017 vor.

>> Klicken Sie hier um das Video zu öffnen <<

Ein-Ladung für Kunden
x

FACH- UND EINZELHANDEL

LADESÄULEN ALS KUNDENMAGNET

Ein-Ladung für Kunden

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Einer ihrer begrenzenden Faktoren ist aktuell noch die Reichweite der E-Mobile, welche die Nutzer zwingt, ihr Fahrzeug häufiger nachzuladen. Daher entscheiden sich elektromobile Kunden häufig für eine Einkaufsmöglichkeit, bei der ihnen auch eine Lademöglichkeit offeriert wird. Die Bereitstellung einer Ladeinfrastruktur auf Ihrem Parkplatz ist daher ein äußerst wertvolles Differenzierungsmerkmal und echter Wettbewerbsvorteil, der aktiv zur Kundenbindung und Umsatzsteigerung beitragen kann. Besonders in Ballungsgebieten, in denen nicht jeder Fahrer eines Elektroautos über eine private Lademöglichkeit verfügt, werden halböffentliche Ladepunkte zu Kundenmagneten. Auf der PIV 2017 stellen wir Ihnen unser Konzept zur Verbesserung der Ladeinfrastruktur vor und machen Sie dabei auch mit innovativen Funktionen wie Ladezeitgutscheine vertraut, die zusätzlich wichtige Impulse für die Kundenbeziehung liefern können.

Schweres Gerät, leicht verfügbar
x

Einzelhandel

SERVICEKONZEPT MASCHINENVERMIETUNG

Schweres Gerät, leicht verfügbar

Maschinen können Kunden die Umsetzung ihrer Ideen und Bauvorhaben erleichtern, doch oftmals lohnt sich deren Anschaffung nicht, da die Kosten zu hoch sind und die Maschinen nur selten benötigt werden. Über ein neues Servicekonzept zur Maschinenvermietung kann die Nachfrage von Endverbrauchern, Semiprofis und mobile Generalisten kundenfreundlich befriedigt werden. Die Umsetzung des Konzepts, das wir Ihnen in allen Einzelheiten auf der PIV 2017 präsentieren, erfolgt mit Leihmaschinen vom Dienstleister Boels – und zwar ohne Investitionskosten in Maschinen durch den Markt selbst. Der Aufwand für den Standort beläuft sich dabei auf die Bereitstellung fachkundigen Personals zur Ausgabe der Maschinen inkl. Einweisung, Abrechnung und einer Funktionsprüfung der Geräte. Die Einnahmen aus diesem Serviceangebot teilen sich Markt und Boels nach einem festgelegten Schlüssel, welcher sich aus dem Umsatz errechnet. Zudem ergeben sich für den Markt im Rahmen der Leihe und der Retoure Anknüpfungspunkte für (Verbund-)Verkäufe und damit zusätzliche Umsatzchancen. Das Servicekonzept beinhaltet die Bereitstellung von youtube-Bedienungsanleitungen für die Kunden. Alle Details zu diesem Konzept, dass sich aufgrund seiner modularen Ausgestaltung an allen Standorten unabhängig von der jeweiligen Marktgröße erfolgreich umsetzen lässt, bringen wir Ihnen auf der PIV 2017 in Kassel näher.

Mehr Flächenproduktivität im Hochregal
x

FACH- UND EINZELHANDEL

OPTIMALER MATERIALFLUSS

Mehr Flächenproduktivität im Hochregal

Der knickgelenkte Aisle-Master Stapler des irischen Herstellers Combilift ist eine echte Innovation: Er kombiniert zwei Staplervarianten in Einem, spart Kosten und steigert die Lagerkapazität – um bis zu 70 %*! (* gegenüber Frontstaplern) Während konventionelle Front- oder Schubmaststapler Mindestgangbreiten von 2,8 m und mehr erfordern um sicher zu rangieren, begnügt sich der Aisle-Master mit schmalen 1,6m und deckt dabei einen Arbeitsbereich von 180 Grad ab. Lasten bis zu 2 Tonnen lassen sich direkt vom LKW übernehmen, über Bodenunebenheiten aller Art hinweg sicher in die Halle transportieren und dort platzsparend einlagern. Diese Effizienz muss man selbst gesehen haben – genau das können Sie mit diesem Video:

>> Klicken Sie hier um das Video zu öffnen <<

Wunderwerk – perfekt in Szene gesetzt
x

Fachhandel

INNOVATIVE WARENPRÄSENTATION

Wunderwerk – perfekt in Szene gesetzt

Für Wunderwerk, die Eigenmarke der hagebau im Bereich Fliesen und Holzfußböden haben wir ein neues, elegantes Ausstellungskonzept entwickelt. Das Konzept ist modular gestaltet, besonders flexibel im Einsatz und kosteneffizient in der Investition. Es kombiniert Ladenbau und Technik, Content, Licht und Verkaufsargumentation. Das System kann universell als Ergänzung zu bestehenden Ausstellungsflächen oder alternativ als Insel-Lösung (an die sich zudem ganz einfach weitere individuelle Eigenmarken-Themen „andocken“ lassen). Ein spezielles Digital-Modul komplett mit allen Inhalten und notwendiger Technik kann genutzt werden um die Ausstellung noch emotionaler zu gestalten. Auf der PIV erleben Sie das gesamte Konzept und die Roadmap für die weitere Entwicklung der einzelnen Module.

Effiziente Planung mit 3D
x

Einzelhandel

VIRTUELLER RUNDGANG DURCH DEN MARKT

Effiziente Planung mit 3D

Allzu oft stellt sich bei der Planung eines Baumarktes die Frage, wie eine neue Ausstellungsfläche oder beispielsweise veränderte Regalhöhen in der Realität tatsächlich wirken. Die 3D-Visualisierung sorgt hier für neue Einblicke und eine erheblich konkretere Entscheidungsfindung. Bereits durch die vereinfachte 3D-Darstellung des Gebäudes lässt sich die räumliche Wirkung von Abteilungen und Ausstellungsflächen im Gesamtobjekt wesentlich aussagekräftiger beurteilen. Ergänzt um individuelle Details, wie Türen und Unterzüge und, verstärkt durch realistische Materialien, wird die virtuelle Darstellung noch realistischer und lebensechter. Bei einem Neubau startet der virtuelle Rundgang bereits auf dem Parkplatz, um die Fassadengestaltung und Außenkommunikation aus Kundenperspektive erlebbar zu machen. Weiter geht es über die Kassenzone in den Baumarkt und das Gartencenter. Unsere neue Planungssoftware ermöglicht sogar eine realistische Sortimentspräsentation – so lassen sich Shop-in-Shop-Konzepte besonders aussagestark visualisieren. Informieren Sie sich auf der PIV über die neuen 3D-Services unserer Planungsabteilung.

Auf Sicht mehr Sicherheit
x

FACH- UND EINZELHANDEL

IP-BASIERTE VIDEOÜBERWACHUNG

Auf Sicht mehr Sicherheit

Nicht nur unter Sicherheitsaspekten sind professionelle, intelligente Videoüberwachungslösungen in Lager und Logistik ohne Alternative: Überwachungskameras schützen kosteneffizient vor Diebstahl im Markt und ermöglichen im Außenbereich zum Beispiel die Prozessüberwachung an Laderampen und Hebebühnen. Ob beweisfeste Bildaufzeichnung in HD-Qualität, videobasierte Zutrittskontrolle oder zuverlässigen Online-Zugriff auf alle Kameras in Ihrem Markt – die Einsatzszenarien für professionelles IP Video sind vielfältig. Wie Sie Ihren Markt mit Netzwerkkameras und IP-basierten Systemen wirksam schützen und diese Videoüberwachung effizient in Ihre vorhandene IT-Struktur einbinden, erklären die Profis der Fa. Marx IT Service auf der PIV. Unbedingt einen Blick drauf werfen!

Starke Marke, starker Auftritt, starker Erfolg
x

Einzelhandel

CORPORATE DESIGN – LIVE ERLEBEN

Starke Marke, starker Auftritt, starker Erfolg

Mit diesem starken Motto kündigten wir auf der letzten PIV 2014 das neue hagebau-Corporate Design an. Inzwischen ist unser neues Erscheinungsbild ein voller Erfolg! Natürlich haben wir das Konzept in den letzten 3 Jahren kontinuierlich weiter verbessert und die Planungsprozesse punktuell optimiert. So sind wir bei Neubauprojekten mittlerweile in der Lage, Ihre Standorte fotorealistisch in 3D zu visualisieren. Unsere Dienstleistungspartner für die Umsetzung der Fassaden werden auf der PIV Referenzen präsentieren und live alle wichtigen hagebau CI-Module und deren Anwendung vorstellen.

>> Klicken Sie hier um das Video zu öffnen <<

Verkaufsförderne Shopbeleuchtung
x

Fachhandel

LED BELEUCHTUNG IM FACHHANDEL

Verkaufsförderne Shopbeleuchtung

Um Ware attraktiv und bewusst zu beleuchten, Akzente zu setzen und die Kunden positiv zu beeinflussen, bedarf es einer professionellen Lichtkonzeption. Die Beleuchtung ist ein zentrales Element, das die Flächen Ihrer Ausstellung für die Kunden ganz wortwörtlich ins „richtige Licht“ rückt. Mal unterstützen warme Lichtfarben eine Wohlfühlatmosphäre, mal ein kühles Farbspektrum modernes Design. Oder sie setzt bewusst platzierte, strahlende Highlights und steuert die Aufmerksamkeit. Prüfen Sie, ob die Beleuchtung in Ihrem Haus tatsächlich ihren Zweck erfüllt. Wie wirkt die Lichtfarbe? Erscheinen weiße Kacheln eher gelblich? Sind Bauelemente korrekt ausgeleuchtet, oder lenken Wellen an der Wand und Schatten an der Decke den Kunden unbewusst ab? Adäquate Beleuchtung entscheidet über ein stimmiges Ambiente – und kann das Kaufverhalten der Kunden beeinflussen. Erfahren Sie auf der PIV, wie aktuelle LED Beleuchtungstechnik Ihrem Unternehmen strahlende (oder sparsamere) Alternativen zur konventionellen Beleuchtung bietet. Mehr sehen? Zur PIV kommen!

Unser neues Design!
x

Einzelhandel

NEUES HAGEBAUMARKT STORE DESIGN

Unser neues Design!

Wenn wir gemeinsam die Marke hagebaumarkt stärken wollen, müssen wir ihre Wiedererkennbarkeit steigern und unsere Markenbotschaft „Hier hilft man sich“ für den Kunden noch besser erlebbar machen. Das ist der Anspruch, den wir an die Überarbeitung des hagebaumarkt Hausdesigns gestellt haben. Mit dem Re-Design präsentiert die Marke hagebaumarkt ein konsistentes Gesicht: Logo und Claim stehen ab sofort immer kombiniert auf einem grünen Hintergrund. Im gesamten Außenauftritt verwenden wir eine einheitliche Bildsprache und Layouts mit definierten Schriften und Schriftgrößen. Diese neue Einheitlichkeit vermittelt dem Kunden im Markt und an jedem Marken-Touchpoint das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Wir verwenden bewusst einfache Botschaften und beachten bei der Gestaltung auch Faktoren, die eher auf unbewusster Ebene wirken. Weichere Typographie und abgerundete Kanten wirken emotionaler als früher. Aber das ist ja auch klar: Wo man sich gemeinsam hilft, ist jeder mit mehr Spaß bei der Sache! Lassen Sie sich in Kassel anhand unserer Liveaufbauten hagebaumarkt und Floraland von den Änderungen inspirieren.

Wie die Preisschilder­wahrnehmung Verkäufe beeinflusst
x

Einzelhandel

NEUE NEURO PREISSCHILDER

Wie die Preisschilder­wahrnehmung
Verkäufe beeinflusst

Das Wichtigste an einem Preisschild ist noch immer der Preis! Aber kann auch die Gestaltung eines Preisschildes beeinflussen, ob man wirklich zum Kauf animiert wird? Wir haben eine Studie zur Preiswahrnehmung gestartet und überprüfen lassen, wie Preisschilder am besten funktionieren. Es wurden verschiedenfarbige Preisschilder mit und ohne Überschriften oder Branding-Elementen untersucht. Testsieger der Studie wurde ein grünes Preisschild mit roter Schrift und hagebaumarkt Logo – unsere neue „Standard-Preis“-Schildhülle. In Zukunft wird auch eine gelbe Variante für speziell beworbene Produkte zum Einsatz kommen. Alle Details und Neuerungen im Design und Markenauftritt – auf der PIV!

Mehr Power für Ihr Business
x

FACH- UND EINZELHANDEL

ENERGIE AUDIT

Mehr Power für Ihr Business

Energiekosten sind ein zentrales Thema für jedes Unternehmen. Schon aus diesem Grund lohnt es sich für viele Unternehmen, über moderne Anlagentechnik und energiesparende Beleuchtungskonzepte nachzudenken. Um die Energieversorgung wirklich umfassend zu optimieren, braucht man einen ganzheitlichen Ansatz. Effizientes Energiemanagement beginnt schon bei der Auswahl des günstigsten Energielieferanten und umfasst die wirksame und zuverlässige Kontrolle von Verbrauch und Kosten. Wie lassen sich Einsparpotentiale frühzeitig und noch vor der Jahresabrechnung erkennen? Welche Möglichkeiten bieten innovative Messmethoden bei der Realisierung dieser Einsparpotentiale? Viele Fragen rund ums Energiemanagement lassen sich ohne externe Expertise nicht befriedigend beantworten. Auf der PIV wird der Energiedienstleister Tengelmann Energie GmbH praxisnahe Lösungen für ein kostensparendes Energiemanagement präsentieren und umfassende Antworten auf viele Fragen liefern. Wenn im Tagesgeschäft zum Beispiel keine Zeit bleibt, individuelle Konditionen auszuhandeln, dann kann man von günstigen Großabnehmer-Konditionen profitieren. Über Ausschreibungen können für Strom nämlich größere Energiekontingente günstig verhandelt und so extrem wettbewerbsfähige Energiepreise angeboten werden. Zum Serviceportfolio zählt auch die detaillierte, sorgfältige Prüfung von externen Energierechnungen. Gründliches Controlling kann hier entscheidende Kosten sparen. Informieren Sie sich auf der PIV über die moderne Messtechnik der Tengelmann Energie GmbH. Sie sorgt für bessere Übersicht über den tatsächlichen Verbrauch und leistet einen wertvollen Beitrag dabei, rechtzeitig an den richtigen Stellschrauben zu drehen. Für maximale Transparenz und Übersicht in Sachen Energieverbrauch und -kosten sorgen tagesaktuell auf der intelligenten Webplattform EnerBoard zur Verfügung gestellte Mess- und Abrechnungsdaten. Überzeugen Sie sich am Besten live von den maßgeschneiderten Bausteinen für wirksames Energiemanagement. Der Besuch lohnt – profitieren Sie nachhaltig von effizientem Energiemanagement!

Flexible 3D-Ausstellungsplanung
x

Fachhandel

OPTIMAL PRÄSENTIEREN, BESSER VERKAUFEN

Flexible 3D-Ausstellungsplanung

Viele kleine Details spielen bei der Planung einer hochwertigen, absatzfördernden Ausstellungsfläche eine Rolle. Mit Papier kommt man hier nicht allzu weit. Aus diesem Grund arbeitet die Planungsabteilung des hagebau Fachhandels mit einer Software, die es uns ermöglicht, die Ausstellung bereits ab der ersten Planungsphase fotorealistisch und dreidimensional abzubilden. Und mehr: Die aktuelle 3D-Planungssoftware macht es heute schon möglich, sich räumlich durch die virtuelle Ausstellung zu bewegen und alles – im wahrsten Sinne des Wortes – aus Kundenperspektive zu betrachten. Mit der 3D-Ausstellungsplanung steigern Sie die Qualität Ihrer Planungen deutlich. Die Software hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitern, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Besuchen Sie unseren 3D-Planungsstand auf der PIV und erleben Sie das volle Potential interaktiver 3D-Ausstellungsplanung. Wir sehen uns – mit oder ohne VR-Brille!

Messen und Zeichnen in einem Schritt!
x

Fach- und Einzelhandel

DREIDIMENSIONAL. UND EINFACH GENIAL!

Messen und Zeichnen in einem Schritt!

Wirtschaftlichkeit und Planungssicherheit sind das A und O beim Vermessen von Gebäudekörpern. Unsere Planer stellen Ihnen in Kassel die FlexiJet Vermessungslösungen vor. Damit lassen sich Gebäude vollständig und korrekt vermasst in 3D aufnehmen und zusätzlich auch die Regalierung exakt abbilden. Eine neue Dienstleistung, die Planungsprozesse optimiert und ggf. auftretende Unstimmigkeiten bei den Gebäudemaßen schnell, zuverlässig und kostengünstig korrigieren hilft. Ungenaue Messungen oder Zahlendreher beim Notieren der Messwerte gehören der Vergangenheit an. Alles ganz ohne Gerüst oder Leiter.

Gut gefunden - top verkauft!
x

Einzelhandel

DAMIT KUNDEN FINDEN, WAS SIE SUCHEN

Gut gefunden – top verkauft!

Der weitaus größte Teil der Kunden kommt mit einem Kategoriewunsch in den Markt. Das heißt: die tatsächliche Entscheidung für Produkt und Marke fällt erst am POS. Wer zum Beispiel eine spezielle Schraube sucht, der steht vor hunderten Wahlmöglichkeiten. Und oft genug ist das Gesuchte erst nach dem mehrmaligen Auf- und Abgehen der Regale zu finden. Wer hier die Möglichkeiten für einen bedürfnisorientierten Auftritt vernachlässigt, verschenkt Absatzchancen. Mit easyGET@ präsentieren wir ein Werkzeug, mit dem Sie es dem Endverbraucher erheblich erleichtern, punktgenau das zu finden, was sie suchen – ob Werkzeug, Eisenwaren oder Fliesen. easyGET@ führt Ihren Kunden auf dem kürzesten Weg direkt zum gewünschten Produkt. Ohne Zeitverluste, ohne Personal zu binden und ohne jeden Zweifel.

Moderne Beleuchtungskonzepte am POS
x

Einzelhandel

LED-BELEUCHTUNG

Moderne Beleuchtungskonzepte am POS

Im Ladenbau ist allen Planern bewusst: Das richtige Licht kann das Kaufverhalten im Markt positiv beeinflussen. Deshalb gehört die richtige Lichtplanung zu jedem erfolgreichem Marktkonzept. Sparsame und effektvolle LED-Beleuchtung hat sich hier als fester Technik-Standard etabliert. Und das überall wo Beleuchtung gebraucht wird – in den Verkaufsflächen, den Büros oder im Außenbereich. Auf der PIV erfahren Sie alles über die Wirkung unterschiedlicher Farbtemperaturen, über intelligente Lichtsteuerungen, über Energieeffizienz und enorme Einsparpotentiale: Der überwiegende Teil der Stromkosten eines Standortes geht zu Lasten der Beleuchtung! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Licht Kosten sparen, Emotionen wecken und von den Vorteilen moderner LED-Beleuchtung profitieren. Auf der PIV erleben Sie alle Möglichkeiten aktueller Licht-Technik – rücken auch Sie Ihre Verkaufsfläche ins rechte Licht!